Die Entwicklung der Seelenpartner

 Was ist der eigentliche tiefgreifende Hintergrund des anfänglichen Misslingens zwischen den Seelenpartnern? Warum dauert es solange bis die Wachstumsphasen in fruchtbare Energien wandeln?

 

Bei beiden Seelenpartnern
werden bei ihrer Begegnung Prozesse in Gang gesetzt,
dessen weitreichende Veränderung
beiden Seelenpartnern erst nach und nach bewusst werden.

Was ist nun aber der Urpsrung dieser komplizierten Verstrickung der beiden Seelenanteile ?

Beide Seelenpartner haben
ganz unterschiedliche Verhaltensstrategein entwickelt,
um ihr Herz zu schützen und
ihr Leiden nicht mehr spüren zu müssen.

Die weibliche Seelenpartnerin
hat oftmals in ihrer Kindheit nur ein unzureichend
gesundes Vaterbild entwickeln können.
Oftmals wird der Vater als schwach empfunden
vielleicht hat sie versucht dem Vater zu gefallen und
hat um seine Aufmerksamkeit kämpfen müssen.
Die allgegenwärtige Angst vor Verlust der Vaterliebe
hat ihr inneres, stabiles Bild geschwächt und
so ist ihr eigener, innere männliche Anteil instabil und fragil.
Fehlt die Vaterfigur gänzlich,
so wird die Phantasie eines Wunschbildes kreiert
an dem sich die Realität die sie erfährt, messen muss.

webinar 2017-1

Die weibliche Seelenpartnerin
ist ein sehr gefühlsbetonter Mensch und
gibt sich zumeist in einer Beziehung komplett auf.
Sie benötigt Bestätigung vom Außen für ihre innere Wertigkeit.
Doch kann sie diese nicht annehmen,
nicht lange in ihrem Herzen halten denn
schon bald braucht sie wieder erneute Bestätigung vom Außen,
da die inneren Zweifel in ihr wieder lauter werden
und neue „Nahrung“ benötigen.
Die Seelenpartnerin ist somit stets und ständig im AKTIVEN TEIL!
Jedoch aus einer falschen Motivation heraus,
denn sie hat den tiefsitzenden Glauben in sich verinnerlicht
nicht zu reichen statt einfach zu SEIN.
So kann sie zumeist nur andere lieben nur leider sich selbst nicht.
Sie opfert sich auf,
kämpft bis zur vollständigen Selbstaufgabe,
um das Gefühl der Liebe von außen in ihr Herz zu ziehen.
So entfernt sie sich immer mehr von sich selbst und ihrem Herzen,
nur um IHM nahe sein zu können
um in IHM aufzugehen,
um ein untrennbarer Teil seiner Welt zu werden.

Der männliche Seelenpartner
hat oftmals in seiner Kindheit meist durch den Vater erfahren,
dass Liebe mit Leistung erbringen gekoppelt ist.
Überdies wird Liebe oftmals als Belohnung System
durch seine Mutter geprägt.
Liebe um seiner Selbstwillen erfährt der kleine,
oftmals sehr gefühlsbetonte Junge von damals
nur in ungenügender Form und
er verdeckt seine Gefühle unter einem großen Überbau
aus rationaler Logik und Verstand.
So ist er als Mann genau, wie seine Seelenpartnerin,
sehr gefühlsbetont und hat Angst vor Verletzungen.
Sein Herz ist stets bedroht neuen Schaden zu nehmen.
Er hat eine große Angst entwickelt
sich fallen zu lassen,
abgelehnt zu werden
für sein weiches, liebendes Herz.
Auch er kann nicht annehmen,
dass man ihn um seiner Selbstwillen liebt und
kann Liebe nicht annnehmen.
Er hat die Auffassung für sich verinnerlicht,
dass nur Menschen mit Verstand
von Bedeutung sind.

Da seine Gefühlswelt jedoch genaus tief und weich ist,
wie die seiner Seelenpartnerin
spürt er die niedrige, energetische Eigenschwingung
seiner geliebten Seelenpartnerin.
Er spürt, dass er ihr ganze Glück sein soll,
er spürt, dass seine Seelenpartnerin ihn auserkoren hat
ihre ganze Welt zu sein
IHR ganze Glück und Unglück soll an IHM gemessen werden.
Er spürt instinktiv, dass sie sich beide verlieren würden
und hat Angst vor Kontrollverlust.
Dies vermag er nicht zu halten,
dies vermag er nicht zu leisten,
es löst in ihm unbändige Angst aus
und so kommt es
zum schmerzhaften Bruch.

webinar 2017-2

Da er schlecht NEIN sagen kann
umgeht er sein NEIN je nach Strategie, entweder
durch

a) passive Abwehr
defensive vermeidende Weise,
indem der männliche Seelenpartner sich jeglicher Konfrontation entzieht schweigt und abtaucht.

oder durch

b) aktive Abwehr
offensive Herangehensweise.
Er nutzt Angriff als Abwehr von Nähe:
– verbale Herabwürdigung
– Beschimpfung.
– Verbale Attaken jeglicher Art
sind ein Mittel beständige NÄHE erst gar nicht entstehen zu lassen.
Auch wenn dies auf den ersten Blick
„aktiv“ erscheinen mag,
so ist es aus seinem Leidensdruck heraus zu erklären.
Nicht er selbst ist der Akteur seines Lebens,
sondern sein LEID sitzt am Steuer seines Lebens
und LEID treibt ihn an,
obwohl er gerade diesem LEID eigentlich entkommen möchte.
So ist er passiv getrieben durch Leid und Flucht
aber nicht aus einer AKTIVEN Entscheidung für sich und sein Glück.

Was bewirkt dieser Bruch langfristig?

Beginnt die Seelenpartnerin diesen Bruch
zu akzeptieren
gelangt sie so
Stück für Stück immer mehr an ihre ureigensten Lernaufgaben
bis sie durch eine radikale Abwendung und
Beschäftigung mit sich selbst und ihrer Seele
in eine heilende Vorwärtsbewegung gelangt.
Sie geht radikal aus dem AKTIVEN Teil heraus
und ist nicht mehr
die IMPULS-gebende,
sondern
die IMPULS-empfangende.

webinar 2017-3

Alle Ängste die sie empfindet,
jeder Zweifel, der sich zeigt
wird nun nicht mehr versucht im Außen zu stillen,
wird nicht mehr versucht
als Schuld eines dritten
ins Außen zu verschieben,
sondern sie nimmt dieses Gefühle an
als Teil ihrers wunderbaren Selbst,
sie HÄLT DIESE GEFÜHLE AUS und
transformiert diese in einen neuen SELBST-liebenden Impuls,
um ihrem Leben eine neue Richtung zu geben,
um endlich all ihrer gedachte Kleinheit zu überwinden und
dadurch entgegengesetze Erfahrungen machen zu können,
die in neue stärkende Glaubenssätze münden und
die alten Glaubenssätze,
die ihr Minderwertigkeit suggerieren,
ablösen kann.
Sie bringt nach und nach ihren
weiblichen und männlichen Anteil
ihres ureigenen Selbst
in eine gesunde Waage.
So ruht sie immer mehr in sich selbst.
Sie ist aktiv ihrem Leben selbst gegenüber
und nimmt Impulse, die sie empfängt, in sich auf.

Der männliche Seelenpartner
spürt ihre stabile, hohen Energien und wird durch diese mitgezogen.
So geht er selbst in die Klärung und überwindet sein Leid.
Auch er wird zum aktiven Akteur
seines Lebens,
seines Herzens,
und wird zum Impulsgebenden.

webinar 2017-4

Die einzelnen Phasen der Seelenpartner
verschwimmen in dem Vor- und Zurückbewegung
der verschiedenen Lernaufgaben.
Wachstum ist nie linear zu betrachten.
Beide Seelenpartner scheitern immer wieder
an eigenen Widerständen und Zweifeln.
Jedoch muss dies als Teil
des Wachstumsprozesses gesehen werden und
dient dazu den Seelenpartnern die Möglichkeit zu geben,
die Widerstände tatsächlich zu überwinden.
Da beide Seelenanteile,
Teil der Energie des andern sind
ist es immer ein gemeinsame Entwicklung,
wenn auch in verschobenen Aufgabenfeldern.
Auch können die weibliche und männlichen Seelenpartner sicher sein,
dass ihnen genug Gelegenheit gegeben wird
sich Ängsten zu stellen und
diese durch das Bewusstmachen dieser Ängste sich
diesen gerade deswegen mutig zu stellen,
hindurch zu gehen und
so größtmögliches Wachstum in ihr Leben zu ziehen.
Ab einem gewissen Zeitpunkt
merken beide Seelenanteile, dass ihr Wachstum
immer schneller und schneller voranschreitet und
das Leben Ihnen immer mehr schenkt als sie jemals zu hoffen gewagt haben.

So finden beide in ihren Energien
in eine unwiderrufliche Einheit zusammen.
Zwei Körper in einer harmonisierten, erwachten, liebenden Energie.

webinar 2017-5

 EINS SEIN
© Seelenwege
Ruth & Tina

Unsere Facebook- Seite : https://www.facebook.com/selbstliebe.coach/

Wir wollen euch die Gelegenheit geben, einen
freiwilligen Wertschätzungsbeitrag entrichten zu können.

Es handelt sich hierbei nicht um den Kauf oder Erwerb eines unserer Texte, sondern um einen freiwilligen Energieausgleich für unsere Arbeit.
Jeden noch so kleinen Beitrag wissen wir zu schätzen.

Selbstliebe.coach

DE91 2009 0500 0002 5754 00
BIC: GENODEF1S15

Zeitliches Ungleichgewicht zwischen den Seelenpartnern

Beide Seelenpartner haben zubeginn
eine unterschiedlich zeitlich Herangehensweise
sich ihrer Seelenpartnerliebe
und ihren tiefgreifenden Veränderungen zu nähern.

Die
weibliche Seelenpartnerin
möchte möglichst schnell und hoch emotional
diese Liebe vorantreiben.
Der
männliche Seelenpartner
ist eher zeitlich langsam und zögerlich,
er möchte zuvor
seine angstmachenden Gefühle
mit dem Verstand klären,
diese sich verständlich machen.

Sie
hingegen möchte
sich sofort fallen lassen in dieses Gefühl.
Und so erlebt er die Schnelligkeit und
emotinalgeladenen Gefühle seiner Seelnpartnerin
als bedrohlich,
fühlt sich unter Druck gesetzt
– mental
– energetisch
– zeitlich

So geht er, je mehr sie die Liebe vorantreiben möchte,
immer mehr in den Rückzug,
in ein zeitliches Abwarten,
in eine Verweigerungshaltung.

Beide handeln unbewußt aus einer uralten, unbearbeiteten Angst heraus.

Sie hat unbewußte Ängste.
Weil sie n i c h t ihrer kraftvollen,
anziehenden Weiblichkeit vertraut,
vertraut sie ebensowenig darauf,
dass ER sich entwickelt,
ohne dass SIE zeitlich aktiv eingreift.

Er hingegen hat Angst,
weil er spürt, wenn er diese Liebe auslebt
dann verliert er die Kontrolle.
Er braucht lange Zeit, um das zu verkraften,
so macht er alles mit sich selbst aus.
Er ist diese Hingabe und diese Tiefe der Gefühle nicht gewohnt
und so hat er Angst sich seinen eigenen Gefühlen zu stellen.

Somit ist
die zeitliche Dynamik
zwischen den Seelenpartern in einem ständigen Ungleichgewicht.
denn
SIE geht ständig in energetische Überaktion
ER jedoch als Konsequenz auf Abstand
Der männliche Seelenpartner benötigt viel mehr Zeit,
um in die Handlung zu kommen,
da er im Rationalen alles absichern muss.

Es kommt zur Trennung, Bruch oder Entwicklungsstillstand.

Beide Seelenliebende sind nun auf sich selbst zurückgeworfen.

die weibliche Seelenpartnerin
findet sich nach und nach ab,
arbeitet bei sich selbst auf,
löst frühere Verletzungen auf,
die ihr durch ihn gespiegelt werden
und so wird ihre zeitliche Eigendynamik
ruhiger,
überlegter,
angstfreier
und somit ruhig fließend aus einem eigenen Rhytmus heraus.
Sie hat die Fiexierung aufgelöst und
sucht ihr SELBST nicht mehr an ihn zu binden.

Ihr männlicher Seelenpartner
versucht zunächst alles zu ignoriern,
zu vergessen,
sieht keine Zukunft,
keine Perspektive,
so orientiert er sich neu.
Beginnt jedoch auch nach und nach seine Gefühle zu klären.
So begreift er bald, dass er seine Seelenpartnerin nicht vergessen kann
sich nichts mehr etwas vormachen kann,
denn er hat alles versucht seine Erinnerungen
zu ignoriern, zu löschen,
jedoch seine Gefühle kommen verstärkt zum Ausdruck
und er beginnt
– sich mit IHR zu beschäftigen.
– Dinge anders zu sehen,
– lässt ein Stück mehr seine Gefühle auf sich wirken.
So beginnt sein Herz an ihn zu maltretieren
und lässt ihn bald in aller Wucht seine ignorierte Sehnsucht spüren,
die ihn aus seinem Rückzug in eine verstärkte, nähesuchende Vorwärts-dynamik bringt.

Ihre zeitlich zuvor unaugewogene Dynamik
beginnen so beide Seelenpartner
wieder in Einklang zu bringen,
sodass sie sich in der Mitte ihrer Seelen treffen
und ihre Energien nicht in
Über- oder Unteraktion gebunden sind,
sondern sich in zeitlichen Gleichklang und
ausgewogener energetischer Harmonie
verbinden.

EINS SEIN

© Seelenwege

Wir wollen euch die Gelegenheit geben, einen
freiwilligen Wertschätzungsbeitrag entrichten zu können.

Es handelt sich hierbei nicht um den Kauf oder Erwerb eines unserer Texte, sondern um einen freiwilligen Energieausgleich für unsere Arbeit.
Jeden noch so kleinen Beitrag wissen wir zu schätzen.

Selbstliebe.coach

DE91 2009 0500 0002 5754 00

BIC: GENODEF1S15

Geht mein Seelenpartner auch voran?

Weißt du,
auch er hat diese Einzigartigkeit eurer Begegnung sofort gespürt,
auch für ihn war es ein „nach Hause kommen“
ein Aufatmen in seiner Seele, das seinen ganzen Körper durchströmte
endlich angekommen zu sein.

Bist du sehr sensibel und feinfühlig
in deinem Erspüren von Gefühlen und Situationen
so ist es so,
dass dein Seelenpartner
dir in dem nichts nachsteht, sondern
meist noch viel feinfühliger und sensibler
in seinem Gefühls und Seelenerleben ist.

Ist das Herz der Seelenpartnerin
schon weich und sanft
so ist seines
oftmals noch um ein vielfacheres
weicher und verletzlicher.
So ist es auch zu verstehen
warum der männliche Anteil
sich viel mehr davor zu schützen zu versucht, um
sich vor erneuten Verletzungen zu bewahren
und so gibt ihm sein Verstand
eine dankbare Zuflucht
..und dennoch
dein Seelenaprtner trägt dich auch
Tag täglich in seinem Herzen
und auch er geht durch all
die transformatorischen Prozesse
auf seinem Weg,
denn Wandlung passiert jeden Tag,
Auch in ihm hat eure Begegnung etwas „gemacht“
Er geht, genau wie du,
jeden Tag
Schritt für Schritt diesen Weg.
Auch er kann diese Wandlung,
die angestoßen wurde,
nicht mehr in sich aufhalten.

Aber er braucht für sein Voranschreiten dein Vertrauen in dich.
Er braucht DEIN Voranschreiten auf deinem Weg.
Er braucht dein Gefühl des ihn NICHT ! Brauchens.
Er braucht, dass du alles in DIR durch ihn erkennst,
so wie er dich braucht, um seine Liebe
für SICH zu erkennen.

Bis ihr aus eurem sehnsuchtsvollen Brauchen, in alles HABEN auftaucht.

Je klarer dein Selbst in dir wird, desto klarer wird auch sein Selbst.

Und so
seid ihr beide gehalten
euren Weg ab einem gewissen Zeitpunkt
alleine zu gehen, um eurer Seele zu ergründen.

Du musst deinen Weg konsequent voran gehen,
und die schmerzhaften Wege
beschreiten vor denen
du dich immer herumgedrückt hast,
sei es,
dass du es nicht mehr „ausgehalten“ hast
und ihn doch wieder kontaktierst hast
Sei es,
dass du dich wieder hinreißen hast lassen
dich in alte Muster zu stürzen.
Hier gilt es jedoch mutig entschlossen
n e u e Wege zu beschreiten,
um die angstvollen Gefühle in dir endlich zu verbrennen,
die dich am Wachstum hindern.

Nimm sie an, indem du in ihnen stehen bleibst
und nicht sofort wieder Erleichterung und vermeintliche fluchthafte „Linderung“
im Außen suchst.

So lass deinen Seelenpartner seinen Weg gehen, denn er führt ihn zu ihm
und deiner zu dir.

So finde ihr in eine Einheit zusammen,
die aus geheilter Liebe heraus seine Energien vereinen.

EINS SEIN

(c) Seelenwege

Wir wollen euch die Gelegenheit geben, einen
freiwilligen Wertschätzungsbeitrag entrichten zu können.

Es handelt sich hierbei nicht um den Kauf oder Erwerb eines unserer Texte, sondern um einen freiwilligen Energieausgleich für unsere Arbeit.
Jeden noch so kleinen Beitrag wissen wir zu schätzen.

Selbstliebe.coach

DE91 2009 0500 0002 5754 00

BIC: GENODEF1S15

Was sollte sie tun, wenn er den Kontakt abbricht ?

Sie sollte gar nichts tun, um ihn aktiv zurückzuholen.

Sie sollte stattdessen dasitzen 
und sich ihrer weiblichen Kraft
ihrer inneren Fülle wieder bewusst werden.
Sie sollte sich ihrer empfangenden
in sich ruhenden und allumfassenden Energien
wieder erinnern und
ganz in wissendem Vertrauen auf ihre anziehende Weiblichkeit
ihr !!!! eigens !!!! Leben
mit ihren Energien erfüllen.

Sie sollte a u f h ö r e n
jedwede
versorgenden, stützenden
mütterlichen oder unsicher Augenaufschlag- klimpernde
Impulse
in seine Richtung zu lenken,
egal welcher Art.
Ja, sie sollte aufhören
auf jeglichen Impuls zu w a r t e n,
denn Weiblichkeit I S T
und weiß instinktiv,
um ihre anziehende Energie
derer sich das Männliche
nicht entziehen kann.
Dies tut die weiblich-bewusste Seelenfrau
nicht aus einer trotzigen
Verweigerungshaltung heraus,
sondern aus Ihrem
Ur-weiblichen S E I N Zustand,
das um ihre weibliche Kraft weiß.

So sollte sie aufhören
zu jammern,
sich in nie endenden
Mangelgedanken zu ertränken
zu taktieren
oder alles erdenkliche strategisch zu erwägen,
wie sie an SEINE Quelle gelangt,
die er ihr so vehement verweigert.
Denn er wird und darf sie ihr nicht geben.

Ihr Seelenmann wird erst
von ihrer magnetischen Weiblichkeit
unwiderruflich und unumstößlich
angezogen,
wenn sie sich in
ihre Energien hineinfallen lässt
und sie ihr e i g e n e s Leben
damit fruchtbar ausfüllt.

Wenn sie endlich
ihre Weiblichkeit annimmt,
sich davon innerlich durchströmen lässt
wird endlich jeglicher gedachter Mangel
ausgelöscht,

Wenn die Seelenfrau
ihre Unklarheit in sich auflöst
geht sie nicht mehr mit Unklarheit in Resonanz.

Klare bewusste, passiv- empfangende Weiblichkeit
lässt
klare, zielgerichtet Männlichkeit entstehen
und treibt diese aktiv zu ihr.

Und so beginnt sie mit einem Lächeln durch den Tag zu laufen,
denn sie w e i ß
sie ist nicht Opfer der Umstände,
sondern hält ihr ganzes Leben in der Hand.


Ruth & Tina
© Seelenwege

Wir freuen uns über jeden einzelnen hinterlassenen Kommentar.

Unsere Facebook- Seite : https://www.facebook.com/selbstliebe.coach/


Wir wollen euch die Gelegenheit geben, einen
freiwilligen Wertschätzungsbeitrag entrichten zu können.

Es handelt sich hierbei nicht um den Kauf oder Erwerb eines unserer Texte, sondern um einen freiwilligen Energieausgleich für unsere Arbeit.
Jeden noch so kleinen Beitrag wissen wir zu schätzen.

Selbstliebe.coach

DE91 2009 0500 0002 5754 00

BIC: GENODEF1S15

Welche Botschaft steht hinter eurer Begegnung ?

Es heißt
Botschaften werden vom Auge weitergegeben, manchmal ganz ohne Worte.

Was aber ist genau die Botschaft, die ihr euch als Seelenpartner gegenseitig weitergegeben habt ?

Erinnere dich daran
welch tiefes Erkennen,
welche nie zuvor erlebte Liebe
eure Begegnung zu dieser
einzigartigen Begegnung gemacht hat.

Erinnere dich daran,
dass nichts mehr so war und ist, wie es vorher schien.
Auch wenn du SOFORT
um die Besonderheit
dieser Liebe wusstest .

So wird dir nun nach und nach klar,
welche Botschaft
tatsächlich
in der Sekunde eurer Begegnung
zwischen euch ausgetauscht wurde.
Welch tiefgreifende Umwälzung
in euch beiden dadurch angestoßen wurde.

Aber dir wird allmählich bewusst,
dass du immer wieder
auf dich selbst zurückgeworfen wirst,
dass du dich immer wieder
mit deinem schmerzhaftesten Selbst konfrontiert siehst
und
irgendwann beginnst du zu verstehen, dass
alles was du an Gefühlen mit deinem Seelenpartner verbunden glaubtest
Deine in ihm gespiegelten Gefühle sind
vor denen du
SELBST
in DEINER innere Welt
die Augen verschlossen hattest.

die
BOTSCHAFT,
die ihr euch gegenseitig übermittelt habt
in dem Augen – Blick euer Begegnung
beinhaltete jedoch NICHT
in eine sofort stattfindende Beziehung hineinzufallen in der ihr versucht euren Mangel auszugleichen,
sondern vielmehr
beinhaltete es
das stillschweigende VERSPRECHEN
des e i g e n e n Wachstums !
der eigenen Bewusstseinswerdung !

Es ist das VERSPRECHEN
durch eure gegenseitige Heilung in Liebe,
Liebe in die Welt zu tragen.
Es ist die Anerkennung
eures wunderbaren SEINS
– in tiefer ….. SELBTS …..- LIEBE.

Zu erkennen, das alles DA ist
IN DIR
und nur darauf wartet
endlich, endlich erweckt zu werden,
gesehen zu werden
– VON DIR!

Der Schlüssel bist DU!!! IMMER NUR DU!!!!!

Und dies nur zu v e r s t e h e n reicht nicht aus ….
bleib stehen und fühle dich!!!
Dir wurde alles gegeben um dich an D I C H
wieder zu erinnern :

denn deine Seele bat um LIEBE…
und so wurde dir dein SEELENPARTNER geschenkt, um DICH IN ihm und durch ihn zu erkennen.

DU batst um KRAFT…
und dir wurden all die Schwierigkeiten gegeben, um dich stark zu machen.

Du batst um WEISHEIT und Erkenntnis
und dir wurden Probleme gegeben, um diese zu lösen und dadurch Weisheit und innere Erkenntnis zu erlangen.

Du batst um MUT…
und dir wurde deine tiefste Angst vor Augen geführt und Hindernisse gegeben, um diese zu überwinden.

Du batst um ENTSCHEIDUNGEN…
und dir wurde Gelegenheiten gegeben die dich aufforderten, dich endlich für D I C H zu entscheiden.

Du bekamst nichts sofort, was du scheinbar so sehnlichst vom Leben wolltest…
aber du bekamst A L L E S was du innerlich brauchtest, um DORTHIN wachsen zu können.

Wenn du die deinige Botschaft in Liebe annimmst und ihr folgst, dann wird dein Seelenpartner die seinige lösen und ihr folgen.


Ruth & Tina

Wir freuen uns über jeden einzelnen hinterlassenen Kommentar.

Unsere Facebook- Seite : https://www.facebook.com/selbstliebe.coach/


Wir wollen euch die Gelegenheit geben, einen
freiwilligen Wertschätzungsbeitrag entrichten zu können.

 

Es handelt sich hierbei nicht um den Kauf oder Erwerb eines unserer Texte, sondern um einen freiwilligen Energieausgleich für unsere Arbeit.
Jeden noch so kleinen Beitrag wissen wir zu schätzen.

 

Selbstliebe.coach

DE91 2009 0500 0002 5754 00

BIC: GENODEF1S15


 

Entwickelt sich mein Seelenpartner auch?

Durch so vielen Höhen
und Tiefen gehst
du diesen Weg.
Und immer wieder fragst du dich,
ob er sich wohl auch entwickelt,
ob auch er diese Höhen und Tiefen durchlebt.

Doch die grundlegende Frage ist.
gehst du
diesen Weg wirklich
für dich oder gehst
du ihn, um IHN zu bekommen?
Was ist dein eigentlicher Entwicklungswunsch ?
Wo willst du hin?
Wenn ER es ist,
was erhoffst du dir
von diesem auserkorenen Ziel?
Was erhofft du dir von
deinem so geliebten Menschen
der dich an deiner Stelle lieben soll?

…und welche Liebe findet Liebe ausschließlich im andern?

Welche Träume und Wünsche und Pläne
erhoffst du dir dadurch
zu verwirklichen, wenn ER
seine Arme für dich öffnet?
Wie lange wird er DICH
in deiner Haltlosigkeit wohl zu halten vermögen ?
Wie lange wirst du dich
wohl sicher und geborgen fühlen,
wenn er deine Leere und deine Schmerzen,
und Träume zur Erfüllung führen soll…und
dein Entwicklung in seinen Armen endet?

Vielleicht,
wenn seine Angst
nicht so groß davor wäre
und ihr es nicht anders verabredet hättet,
würde er versuchen
dich in all dem glücklich zu machen.

Angenommen
er würde dann versuchen
dir alle Träume von den Augen
abzulesen

Angenommen
er würde
versuchen dir
in ihm
eine Zuhause zu geben,
weil er dich liebt, wie niemanden so zuvor.

Doch ab wann würdet
ihr euch beide ineinander verlieren ?
Du
dich in ihm
auf Grund des unerreichbaren Gefühls des „gefüllt seins“.
auf Grund des Gefühls der Entfremdung des eigenen SEINS,
weil du versuchst dir selbst so zu entkommen.
Er
würde sich verlieren
in der stetigen Entfremdung und Nichterfüllung seines eigenen Selbst
nur um DICH glücklich und sicher zu wissen.

Dies wird eine tiefe Traurigkeit in euch beiden auslösen.
Er, weil er dich nicht erfüllen kann
und
DICH, weil du nie gefüllt bleibst.

Wenn du jedoch den
Weg gehst, um DIR
in deinem tiefsten Sein liebevoll zu begegnen,
durch ihn DICH Stück für Stück anzunehmen lernst,
wenn du den Weg gehst,
um die Liebe zu dir selbst
wieder in dir selbst freizulegen
und in dir selbst Frieden
und Erfüllung findest.
Dann, ja dann, darf auch ER sich
endlich frei entfalten und darf
sein SEIN nach Hause tragen,
durch all seine Höhen und tiefsten Tiefen.
Dann begreift
ihr euch beide gegenseitig
nach und nach als“ in sich selbst“ vollständig.

Wenn du dich also
auf dem Weg zu dir selbst machst,
während du ihn vertrauensvoll in deinem Herzen trägst,
dann wird auch seine energetische Schwingung
nicht mehr eine WEG-bewegung sein,
denn dann macht ER
sich auf den Weg
zu sich SELBST.
Hinein in seine Entwicklung,
hinein in seine Quelle seines tiefsten SELBST.

Aus diesem, seinem SELBST heraus
beginnt er sodann furchtlos
sein Herz zu dir tragen
zu
w o l l e n
und du wirst seine Liebe sodann
auch zum ersten Mal wirklich
a n n e h m e n
können.

…und so findet ihr euch schließlich
beide als GEBENDE
aus euer Fülle
aus eurem HABEN
zusammen.

Ihr bedingt euch gegenseitig!
Eure Energien verändern sich auf dem Weg
sie werden lichter, nähern sich an,
werden fließender, klarer.

Ihr rettet gegenseitig
eure WELTEN, dadurch
das jeder
in seine eigene Welt
hineintauchen darf
und diese sich beide dadurch erst energetisch verbinden können.
– EINS SEIN


Ruth & Tina © Seelenwege

Wir freuen uns über jeden einzelnen hinterlassenen Kommentar.

Unsere Facebook- Seite : https://www.facebook.com/selbstliebe.coach/


Wir wollen euch die Gelegenheit geben, einen
freiwilligen Wertschätzungsbeitrag entrichten zu können.

 

Es handelt sich hierbei nicht um den Kauf oder Erwerb eines unserer Texte, sondern um einen freiwilligen Energieausgleich für unsere Arbeit.
Jeden noch so kleinen Beitrag wissen wir zu schätzen.

 

Selbstliebe.coach

DE91 2009 0500 0002 5754 00

BIC: GENODEF1S15


Soll sie ihm ihre Liebe gestehen?

Oft spielt irgendwann der zumeist weibliche Seelenpartner
mit dem Gedanken
ihm ihre Liebe zu gestehen,
endlich reinen Tisch zu machen
nicht so sehr für ihn
aber für sich,
um sich endlich von dieser „Last der Liebe“
des unausgesprochenen zwischen ihnen zu befreien.

Vielleicht erhofft sie auch,
dass er ihr im Gegenzug, seine Liebe gesteht
und dieser beschwerliche Weg zueinander
dadurch abgekürzt werden könnte,
damit ihr Leiden dann endlich aufhören möge.

Vielleicht versuchst sie aber auch
die Liebe wieder zu kontrollieren und dieser eine Richtung,
eine äußere, „vernünftige“ greifbare Form zu geben.
Ihr Kopf verlangt ein JA oder ein NEIN.

Da stehst sie nun
und möchtest, dass ER IHREM Leben endlich die Richtung weisen möge
mit seinem JA
oder seinem NEIN.

Und ihr Seelenparter?

Durch ihr Geständnis
bürdet sie ihm auf
ihre Liebe nun endlich anzunehmen
oder sie für immer zurückzuweisen.

Er, der sie von der ersten Sekunde an geliebt hat
ist jedoch mit SEINEM so neu und
so tief liebenden Herzen völlig überfordert.

Ihr Herz, dass er nun plötzlich in seinen Händen tragen soll
ist so voller Erwartung,
voll mit altem Schmerz und kindlichem Mangel,
aber auch so voller Hoffnung und zerfließender Liebe.

Und so beginnt er sich und sein Herz zu schützen
hinter all seinem greifbaren rationalen Verstand.
Er wird sich entziehen
ungeachtet dessen,
ob er ein JA oder ein NEIN als Option benutzt, um dem zu entkommen,
denn diese Bürde vermag er nicht zu halten.

Und wieder zeigt er ihr Sie selbst gespiegelt in IHM.

…..und so
hat sie Tag täglich die Wahl
aus welcher inneren Haltung
aus welchem inneren gefühltem Bewusstsein heraus
sie auf ihren Seelenpartner und die Dinge in ihrem Leben schaut
und Entscheidungen trifft…

…ob sie ihren Weg geht als die kindliche Königin,
die sich ihrer Entwicklung angstvoll versperrt und um ihre Krone nicht weiß
und somit aus ihrem Herzen flüchtet.
Sie die noch immer Erlösung durch einen Zweiten verlangt.
Sie, die hofft, wenn sie ihrem Seelenpartner ihre Liebe gesteht
ein erlösendes Ja zu empfangen,
denn dieses so ersehnte JA ist mehr
als nur die Bestätigung
ihrer beidseitigen Liebe.
Sie erhofft sich davon, die so lang ersehnte Bestätigung,
ihrer WERTIGKEIT
als die Frau die sie wirklich ist
und die sie selbst zu spüren sich nicht traut.

Doch sie vergisst, dass
sie seine Liebe solange nicht in ihr Herz wirklich hineinlassen wird
bis sie der kindlich bettelnden Königin endlich ent-wachsen ist,
die immer und immer wieder seine Bestätigung sucht und dabei ihre Größe verleugnet.

Oder sie geht den Weg

– als die bewusste Königin,
die das Leben empfängt, und nicht ! versucht aus Angst heraus
ihn AKTIV durch Worte und Taten an sich zu binden.

– als die lebensbejahende Königin,
die in sich ruht und die Kraft und den Mut ihrer Krone nicht als Bürde,
sondern als Bereicherung ihres stetigen Weges empfindet und die vielschichtigen Schwingungen ihres Herzens für ihre Entwicklung ins Leben nutz.

– als die heilende Königin,
die sich ihren inneren Schatten in all ihrer Liebe stellt
mit wachsamen, heilenden Blick,
die sich nicht selbst vor ihrer Größe versteckt und um ihre weiblich anziehenden Energien weiß
und somit immer tiefer in die Fülle ihres eigenen Lebens, mit all ihren Höhen und Tiefen vertrauensvoll hineintaucht.

Als die LIEBE, die sie selbst durch und durch ist
Als die Frau die auf nichts wartet, um nichts bettelt, sondern empfängt.

…und
wenn sie sich dann wieder begegnen
als agierender tatkräftiger König und empfangende Königin
dann gibt es nichts zu gestehen,
für sie
denn dann
wird ER IHR,
seiner Königin,
seine Liebe offenbaren,
aufrecht und klar,
ohne dass sie jemals danach gefragt hätte…


Ruth & Tina

Unsere Facebook- Seite : https://www.facebook.com/selbstliebe.coach/


Wir wollen euch die Gelegenheit geben, einen
freiwilligen Wertschätzungsbeitrag entrichten zu können.

 

Es handelt sich hierbei nicht um den Kauf oder Erwerb eines unserer Texte, sondern um einen freiwilligen Energieausgleich für unsere Arbeit.
Jeden noch so kleinen Beitrag wissen wir zu schätzen.

 

Selbstliebe.coach

DE91 2009 0500 0002 5754 00

BIC: GENODEF1S15

Seelenpartner-Liebe mittels Freundschaft klären ?

Es kann passieren, dass du dich nach und nach
in einem rein freundschaftlichen Verhältnis
zu deinem Seelenpartner wiederfindest.
Es ist ein stillschweigendes Übereinkommen von beiden Seelenpartnern,
um sich selbst zu entgehen und damit sich die wahre erfüllten Liebe selbst unbewusst zu verweigern.
So lasst ihr eure einzigartige Magie, die zwischen euch von Anfang an geflossen ist, außen vor und versucht diese zu kontrollieren.

Doch wie kommt es dazu?

Ja ich weiß
du möchtest gerne mit deinem Seelenpartner
im Kontakt sein, du möchtest ihm nahe sein,
Vielleicht hoffst du auch, dass er über eure Freundschaft erkennen möge,
was für eine wertvolle einzigartige und liebenswürdige Person du doch bist.
Soll ich dir etwas sagen?
DAS WEISS ER BEREITS !

Es ist nicht die Liebe,
die nicht genügt, sondern die Art und Weise,
wie ihr BEIDEN den Dingen ent-gehen wollt, die vielleicht Entscheidungen oder Veränderungen und Wahrheit in sich tragen würden, die in Euer Seele schon lange unentdeckt geruht haben.

Vermeidung bedeutet Einschränkung.
Ihr verweigert euch eure Erfüllung.

So tragt ihr beide lieber die „ungefährliche“ Maske der Freundschaft,
in der eure tiefe Liebe, die nach Vereinigung und Heilung und Bewusstsein strebt auf, geradezu freundschaftliche Weise außen vorgelassen wird.
Du handelst nicht so, weil es dir Freude bereitet oder es sich in dir richtig anfühlt, sondern weil du hoffst du kannst ihm weiterhin nahe sein
und so dem Schmerz den du verspüren würdest wenn der Kontakt dir wieder „verloren“ ginge nicht ertragen zu müssen.
Denkst du…

Doch was geschieht wirklich?

Du verletzt dich Tag täglich selbst,
weil du deine Bedürfnisse mit Füßen trittst und die
hergestellte freundschaftliche Distanz zu ihm,
Distanz zu dir und deinem wahren Selbst verursacht.
So verweigerst du dir selbst deine eigene Entwicklung – dein Erwachen in deinem Herzen
Du lebst weiter an der Oberfläche, im windstillen, unerfülltem Bereich.
Du vermeidest in dir selbst die Liebe, die Erfüllung deiner Selbst nach der du dich eigentlich so sehnst.
Du hast deine eigene weiblich-wissende Macht abgegeben, die nichts TUT um zu bekommen, sondern aus ihrem Ursprung heraus EMPFÄNGT..

Und dein Seelenpartner?

Auch er verweigert sich so seiner eigenen männlichen tatvollen Kraft.
Deine Energien fließen unaufhörlich von dir zu ihm
so bleibt er im weiblich empfangenden Part, der der deinige wäre
und so bleibt ihr beide unerfüllt und leer, ohne tiefe Liebe.
Seine Angst kontrolliert ständig das Maß an Nähe und Verweigerung.
denn auch er verweigert sich so selbst der Liebe, die auch er so sehr ersehnt.

Wie kannst du euer Situation so verändern, dass ihr wieder in eine Entwicklung findet?

Du solltest aufhören durch Freundschaft ein bestimmtes Ergebnis erzielen zu wollen…denn nicht Freundschaft ist der Kern eurer Verbundenheit, sondern die Magie der tiefen Liebe, die auf so einzigartige Weise in der gleichen Energie zwischen euch schwingt und ungehindert und wahrhaftig schwingen möchte.
Du solltest aufhören Freundschaft als Strategie zu benutzen etwas zu bekommen.
Du solltest aufhören ihn mit deinen Energien zu versorgen und alles für ihn zu geben und sie stattdessen dir und deinem Leben zukommen zulassen.

In eurem Kontakt gilt es die Kraft der Energien dir nicht selbst zu verweigern, sondern dich mutig der Liebe zu öffnen und ihr zu folgen – in dein Herz.

Die Wahrheit der Seele erfordert Hingabe an das Leben – an dein Leben!
So gib dich dir selbst wieder hin….und dein Leben wird folgen.


Ruth & Tina

Unsere Facebook- Seite : https://www.facebook.com/selbstliebe.coach/


Wir wollen euch die Gelegenheit geben, einen
freiwilligen Wertschätzungsbeitrag entrichten zu können.

 

Es handelt sich hierbei nicht um den Kauf oder Erwerb eines unserer Texte, sondern um einen freiwilligen Energieausgleich für unsere Arbeit.
Jeden noch so kleinen Beitrag wissen wir zu schätzen.

 

Selbstliebe.coach

DE91 2009 0500 0002 5754 00

BIC: GENODEF1S15

Loslassen als liebevolle Annahme

Wenn sie beginnt ihn loszulassen
ist dies immer eine liebevolle Annahme seiner ganzen Person.

Es beinhaltet für sie
IHN ZU LASSEN,
ihn AN – ZU- NEHMEN,
wie er ist.
..einfach so, wie er ist….
Wenn sie IHN also
aus ganzem Herzen
LIEBEN kann in seinem SO SEIN,
ohne
jegliche BEWERTUNG
seines Tuns oder nicht Tuns
ohne
jegliche kopfzerbrecherische INTERPRETATION,
ohne
jegliche SCHULDZUWEISUNG,
aber auch ohne
jegliche BEDINGUNGEN UND ERWARTUNG
wie er zu sein hat,
wie er zu leben hat,
ob mit ihr oder ohne sie.
Wenn sie ihn also einfach liebt
aus tiefer Verbundenheit liebt
ohne die Verknüpfung an andere bedürftige Gefühle
oder den Verstand bewerten zu lassen,
dann, ja dann
hat sie
durch I H N
begonnen zu lernen
sich SELBST bedingungslos zu LIEBEN,
sich selbst anzunehmen
sich selbst einfach zu lassen….so liebenswert, wie sie ist…
denn ER ist
ihr heilender Spiegel im Außen.
Alles was sie durch ihn
sieht und fühlt
ist Teil ihres eigenen inneren Erlebens
sichtbar gemacht durch ihn.Sie begegnet sich selbst in IHM
und so
nimmt sie sich zuerst in ihm und dann in sich selbst bedingungsfrei an.ER ist SIE
in ihrer empfindlichsten Form
– in Allem.Nun schau auf dich, lass dich in dein Leben hineinfallen und sieh wieviel Fülle und Liebe von nun an zu dir strömt und wer alles einen Platz in deinem Leben erobern möchte.


Ruth & Tina
© Seelenwege

Unsere Facebook- Seite : https://www.facebook.com/selbstliebe.coach/


Wir wollen euch die Gelegenheit geben, einen
freiwilligen Wertschätzungsbeitrag entrichten zu können.

 

Es handelt sich hierbei nicht um den Kauf oder Erwerb eines unserer Texte, sondern um einen freiwilligen Energieausgleich für unsere Arbeit.
Jeden noch so kleinen Beitrag wissen wir zu schätzen.

 

Selbstliebe.coach

DE91 2009 0500 0002 5754 00

BIC: GENODEF1S15

Nähe und Distanz

Sie macht oft die Erfahrung,
dass zu viel Nähe
oftmals Distanz hervorruft
während
Distanz wieder ein
Bedürfnis nach Nähe
auslöst.
Wie kann sie diesem
scheinbaren Dilemma
begegnen.
Vielleicht,
indem sie sich bewusst
macht,
dass ein vom Seelenpartner
empfundenes zu viel an Nähe
oftmals mit einem
zu wenig an eigener HerzensNähe
in ihr SELBST
begründet ist.
Sie entfernt sich von sich SELBST,
um IHM Nahe sein zu können.
Sie ruht nicht sicher in ihrem eigenen Herzen
und kehrt enttäuscht wieder zu sich zurück,
wenn sie keine stabile Nähe
zu ihrem Seelenpartner
herstellen kann.
Wenn sie also aufhört
sich selbst zu verlassen
und lernt mit
ihrem eigenen Herzen
tief verbunden zubleiben,
wenn sie die Liebe wieder
in ihrem Herzen spüren lernt,
um dort Heilung zu vollziehen
dann kann die
herbeigeführte Distanz
zwischen den Seelenpartnern
aufgelöst werden,
denn sein Impuls sich
zurückzuziehen
wird nicht mehr ausgelöst
da er instinktiv spürt,
dass ihre Herzensenergie
stabil bei ihr ist
und diese nicht durch ihn
genährt werden muss.
So „muss“ er den Abstand
nicht mehr zwingend
herstellen,
sondern kann/ will ihn sogar verringern.
Die gefühlte einstmalige Trennung überwinden beide indem sie in ihren jeweiligen Herzen ruhen.
Welch unsagbare Liebe für die Welt…

 

 lichst
© Ruth & Tina

Unsere Facebook- Seite : https://www.facebook.com/selbstliebe.coach/


Wir wollen euch die Gelegenheit geben, einen
freiwilligen Wertschätzungsbeitrag entrichten zu können.

 

Es handelt sich hierbei nicht um den Kauf oder Erwerb eines unserer Texte, sondern um einen freiwilligen Energieausgleich für unsere Arbeit.
Jeden noch so kleinen Beitrag wissen wir zu schätzen.

 

Selbstliebe.coach

DE91 2009 0500 0002 5754 00

BIC: GENODEF1S15